Aktuelles
Seite 3 von 4
   
Maßnahmen zum Corona-Virus
 

Bürger helfen Bürgern Bad Saulgau e.V.

Maßnahmen zum Corona – Virus :

Aufgrund der großen Unsicherheit über die Entwicklung des Corona-Virus haben wir folgende Maßnahmen beschlossen:

  1. Der BürgerTreff  bleibt bis auf weiteres geschlossen.
  2. Die am 25.3.2020 vorgesehene Mitgliederversammlung wird auf unbestimmte Zeit verschoben, wir werden die allgemeine Entwicklung abwarten.
  3. Die Bürozeiten (Mittwoch 9:30 bis 11:30 Uhr sowie Donnerstag) 15.00 bis 17.00 Uhr, bleiben derzeit erhalten. Die Mitarbeiter/innen im Büro und  die Besucher, werden gebeten, die Sicherheitshinweise und die allgemeinen Schutzmaßnahmen, zu beachten.
  4. Die vorgesehen Vorträge und Veranstaltungen werden bis auf weiteres ausgesetzt.

Wir wünschen, dass niemand infiziert wird und hoffen, durch diese Maßnahmen, mit dazu beizutragen.


Für Rückfragen steht unser Team, gerne zur Verfügung.


88348 Bad Saulgau
Karlstrasse 7/1
Tel.: 07581-5271377
info@bhb-bad-saulgau.de



   
Einladung zur Mitgliederversammlung
    

Einladung zur Mitgliederversammlung von „Bürger helfen Bürgern Bad Saulgau e.V.“ am Mittwoch, 25.03.2020 um 19:00 Uhr im BürgerTreff in der Karlstraße

--- Verschoben auf unbestimmte Zeit --- 

Tagesordnung 

  1. Begrüßung
  2. Vorstandsbericht
  3. Kassenbericht
  4. Kassenprüfbericht
  5. Beschlussfassung über Jahresrechnung
  6. Entlastung von Vorstand und Vorstandschaft
  7. Neuwahlen des Vorstandes und des Beirats
  8. Aussicht
  9. Verschiedenes / Anträge
  10. Vortrag: „Nachhaltig leben – fair handeln in Bad Saulgau“ Herr Gentner von der Stadt   

Bad Saulgau

Anträge müssen bis zum 11.03.2020 schriftlich bei der 1. Vorsitzenden, Elisabeth Gruber, Hübschleweg 6 in 88348 Bad Saulgau, eingereicht werden

gez. Elisabeth Gruber 



   
Einladung zum Vortrag: "Brandschutz für jedermann"
    

Bürger helfen Bürgern e.V.  Bad Saulgau   

Einladung zum Vortrag:  „Brandschutz für jedermann“

Referent : Stadtbrandmeister Karl-Heinz Dumbeck

Termin : 12.2.2020

Beginn 19.00 Uhr im BürgerTreff, Bad Saulgau

 

Jährlich werden 200.000 Brände gemeldet, bei denen rund 400 Menschen ums Leben kommen. 6000 Menschen erleiden schwerste Verletzungen. 60000 Menschen werden leicht verletzt. Rund 70 % der Brandopfer werden im Schlaf in der Zeit von 23.00 bis 7.00 Uhr überrascht. Deutschland hinkt in Punkto Rauchmelder weit hinterher.

Wie kann ich mich selber schützen ?Antworten hören Sie im Vortrag!

Jedermann ist eingeladen! Anmeldung ist nicht erforderlich. Der Eintritt ist frei.

Das Team von“ Bürger helfen Bürgern“, freut sich auf ihren Besuch.

 

 



   
Neuer Computerkurs im Januar
    

Am 10.01.2020 beginnt in der Hummel-Schule der neue Computerkurs.

Anmeldungen sind schriftlich oder per Mail ab sofort möglich. 

Ab 08. - 09.01.2020 können Anmeldungen auch während der Öffnungszeiten persönlich erfolgen.

Die Anmeldungen werden nach Eingang berücksichtigt, die Teilnehmerzahl ist begrenzt.

Kosten: Mitglieder 25,- Euro; Nichtmitglieder 45,- Euro



   
Öffnungszeiten 
    

Bürger helfen Bürgern e.V.  Bad Saulgau

 

Öffnungszeiten:

Der BürgerTreff ist jeden Montag und Freitag von 14.00 Uhr bis 17.00 Uhr geöffnet.

Herzliche Einladung zu Gesprächen, Kaffeeplausch oder zum Spielenachmittag!

Eingeladen sind alle Bürger und Bürgerinnen ,jeden Alters. Eine Mitgliedschaft im Verein ist dazu nicht erforderlich.

Wir freuen uns über Ihren Besuch

 

Bürozeiten:

Mittwoch :     9:30 bis 11:30 Uhr

Donnerstag :15.oo bis 17:00 Uhr

Bad Saulgau – Karlstr.7/1

Info@bhb-bad-saulgau.de

ww.bhb-bad-saulgau.de

Tel.: 07581-5271377



   
Vortragsreihe 2019 erfolgreich beendet
    


Pro Jahr werden in Deutschland 400 Milliarden Euro vererbt. Von daher komme es darauf an, frühzeitig die Frage des Erbes zu regeln und das sei keine Frage des Alters, sagte Notar Peter Merschdorf bei einem Vortrag im Bürgertreff in der Karlstraße. 30 Zuhörer, insbesondere aus der Generation der Erblasser, waren gekommen.

„Wer alles verzehrt vor seinem Ende, der macht das richtige Testament“, war die humorvolle und nicht ganz ernst gemeinte Einführung von Notar Peter Merschdorf in das Thema.

„Es ist keine Frage des Alters, die Erbschaft zu regeln – denn im Todesfall ist eine gut geregelte Vererbung der beste Garant gegen Erbstreitigkeiten“ ist die Empfehlung von Peter Merschdorf. Gibt es kein Testament, gilt die gesetzliche Erbfolge des Bürgerlichen Gesetzbuches. Dabei erfolgt die Verteilung nach einer bestimmten Reihenfolge der Erbordnung und kann zu manchen Überraschungen führen, die nicht im Sinne des Erblassers sind. In einem Testament und Erbvertrag kann jeder die Übertragung seines Vermögens maßgeschneidert regeln. Beim eigenhändigen Testament muss der Erblasser die Erklärung von der ersten bis zur letzten Zeile selbst von Hand schreiben und unterzeichnen. Formfehler oder unklare Formulierungen führen oft zur Unwirksamkeit oder geben Anlass für kostspielige Auseinandersetzungen. In vielen Fällen werden eigenhändige Testamente verlegt und nach dem Erbfall nicht gefunden. Vor diesen Risiken schützt ein notariell beurkundetes Testament. Der Notar berät eingehend, schlägt auf den Einzelfall zugeschnittene Regelungen vor und setzt sie in eindeutige, rechtssichere Formulierungen um.

Zentrales Testamentsregister

Dass das Testament im Erbfall schnell gefunden wird, dafür sorgt seit 2012 das zentrale Testamentsregister bei der Bundesnotarkammer in Berlin, bei dem alle notariellen Testamente und Erbverträge registriert sind. Weitere Themen waren die Schenkung und vorweg genommene Erbfolge und ihre Fristen sowie die Erbschafts- und Schenkungssteuer und ihre Freibeträge. Am Ende des Abends ermutigte Gerhard Geiger von Verein Bürger helfen Bürgern die Gäste, eigene Vorschläge für die Vortragsreihe im kommenden Jahr einzubringen.

„Mit dem Bürgertreff Bad Saulgau sind wir gut gestartet“, ist das Resümee der ersten zwei Monate der Vorsitzenden Elisabeth Gruber vom Verein Bürger helfen Bürgern. Der Verein betreibt den Bürgertreff. Für die Veranstaltungen verantwortlichen ist das Vorstandsmitglied Gerhard Geiger. Neben den gut angenommenen Treffs am Montag und Freitag bei Kaffee und zwangloser Unterhaltung sind es die Vorträge, die eine große Resonanz haben.




Weitere Neuigkeiten    |    zurück zur Startseite
 
Kontakt
* Pflichtfelder
Bürger helfen Bürgern Bad Saulgau e.V.
Der Verein
Bürger helfen Bürgern e.V.
wird unterstützt von der
Bürger helfen Bürgern Bad Saulgau e.V., Büroräume, Karlstraße 7/1, Telefon 07581 5271377
Öffnungszeiten: Mittwoch von 09:30 bis 11:30 Uhr Donnerstag von 15:00 bis 17:00 Uhr
Bürger helfen Bürgern Bad Saulgau e.V.
1. Vorsitzende: Doris Gaißmaier
2. Vorsitzender: Karl-Heinz Birzer

Büroräume, Karlstraße 7/1

Öffnungszeiten:
Mittwoch von 09:30 bis 11:30 Uhr
Donnerstag von 15:00 bis 17:00 Uhr
Telefon 07581 5271377